Datenschutzerklärung

Stand 04.03.2021

für das Click & Meet Angebot der

docoyo GmbH & Co. KG
Spatzenwiesenweg 18
61389 Schmitten
+49-6082-9799789-0
hello@docoyo.com

Wir nehmen Datenschutz und -sicherheit sehr ernst und möchten daher, dass unsere Datenschutzerklärung nützlich für die Nutzer ist und nicht das Ungetüm ist, welches man möglichst schnell weggeklickt hat. Deswegen haben wir uns entschieden, eine Datenschutzerklärung zu schreiben, die jeder versteht.

Im Folgenden erklären wir Ihnen kurz und knapp, was mit Ihren Daten geschieht. Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen, sollten Sie Fragen oder Bedenken zur Verarbeitung Ihrer Daten haben. Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.

Wieso müssen wir überhaupt Ihre Daten verarbeiten?

Datenverarbeitung, die für unsere Software essentiell ist

auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Click & Meet ist eine Software, die es Menschen ermöglicht, auf einfache Weise online Termine bei Läden, Organisationen oder einzelnen Vertretern zu vereinbaren. Damit dies möglich ist, benötigen wir die personenbezogenen Daten sowohl von Termin-Anbietern als auch von Termin-Nehmern. Ohne diese Angaben könnte sich keiner darauf verlassen, mit wem der Termin eigentlich zustande kommen soll.

Konkret speichern wir in unserer Datenbank zum Zwecke der Terminvereinbarung folgende personenbezogene Daten:

Die persönlichen Kontaktdaten von Termin-Anbietern werden benötigt, damit wir eine Ansprechperson zum Abschluss eines Vertrags haben. Nur der Unternehmensname ist im öffentlichen Buchungslink einsehbar. Ihre Daten als Ansprechperson werden nicht öffentlich angezeigt.

Daten von Ihnen als Termin-Nehmer werden höchstens 4 Wochen lang gespeichert und danach automatisiert aus dem System gelöscht. Die Daten von Ihnen als Termin-Anbieter bleiben gespeichert, solange das Konto oder ein Vertrag bei uns besteht. Andernfalls könnten wir nicht den Vertrag mit Ihnen erfüllen.

Datenverarbeitung, die aus technischen Gründen erfolgt

auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Darüber hinaus gibt es auch personenbezogene Daten, die aus technischen Gründen automatisch übertragen und verarbeitet werden, wenn Sie unsere Software benutzen. Das sind die Daten, die der Internet-Browser an unseren Server überträgt, wenn die Seiten aufgerufen werden. Dazu gehören zum Beispiel Ihre IP-Adresse, die technisch notwendig sind, damit der Browser Daten vom Server zurück bekommt. Cookies verwenden wir nur zur Speicherung Ihrer Session, d.h. damit der Browser sich merken kann, dass Sie aktuell eingeloggt sind und berechtigt sind, die Seite zu nutzen.

Der Browser überträgt jedoch auch darüber hinaus Informationen wie den Browser-Typ, das Betriebssystem und Software-Versionen. Solche Daten bringen wir aber nicht mit Ihnen als konkrete Person in Verbindung. Sie landen höchstens in Protokolldateien, die insbesondere bei der Fehleranalyse hilfreich sind und nach höchstens 30 Tagen gelöscht werden.

Um unser Angebot immer weiter verbessern zu können, werten wir solche Daten auch gelegentlich aus, wie die Software benutzt wird. Dabei ist es uns jedoch nicht möglich, einen Bezug zu Ihnen als konkrete Person herzustellen. Die Daten fließen nur in Statistiken ein. Wir werten niemals aus, wer konkret welche Funktionen mit welcher Art von Geräten benutzt.

Es sind Ihre Daten. Hier sind Ihre Rechte.

Achtung: Werbetreibende!

Sollten auf den Buchungsseiten in dem Nachrichtentext des Termin-Anbieters Kontaktdaten enthalten sein, dürfen Sie diese nicht zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien benutzen. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Interessen unserer Kunden.